• Startseite
  • Panorama
  • Twitter-Trend #HeilenwieTrump: Nutzer spotten über Trumps Corona-Ideen

Twitter-Trend #HeilenwieTrump: Nutzer spotten über Trumps Corona-Ideen

  • Nach dem Vorschlag von Donald Trump, Menschen im Kampf gegen das Coronavirus Desinfektionsmittel zu spritzen, trendet bei Twitter der Hashtag #HeilenwieTrump.
  • Darunter finden sich Vorschläge wie "Batterien essen gegen Antriebslosigkeit" oder "Kühlmittel trinken gegen Fieber".
  • Die witzigsten Reaktionen im Überblick.
Anzeige
Anzeige

Bei seinem Corona-Briefing am Donnerstag hatte Donald Trump vor laufender Kamera die Frage aufgeworfen, ob Menschen nicht Desinfektionsmittel gespritzt werden könnte, um das Virus zu bekämpfen. Der Aufschrei war groß. Später behauptete der US-Präsident zwar, seine Äußerung sei “sarkastisch” gemeint gewesen, doch bei Twitter ist der Spott groß – und der Hashtag #heilenwieTrump trendet in Deutschland. Einige der witzigsten Reaktionen im Überblick.

#HeilenwieTrump: Die witzigsten Tweets

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ein User fasste die “besten” Ideen zusammen:

Anzeige

Bei Twitter sorgte das Trending-Topic #HeilenwieTrump jedenfalls für großer Erheiterung:

Auch in den USA mischte sich Spott über die Desinfektionsidee mit Entsetzen und scharfer Kritik – und die ging offenbar nicht spurlos am US-Präsidenten vorbei: Inzwischen stellt Trump seine regelmäßigen Pressekonferenzen in der Corona-Krise offenbar auf den Prüfstand. Was habe es für einen Zweck, Pressekonferenzen im Weißen Haus abzuhalten, wenn die Medien “nichts als feindselige Fragen stellen und sich dann weigern, die Wahrheit oder Fakten genau zu berichten”, schrieb Trump am Samstagabend auf Twitter. “Sie haben Rekordeinschaltquoten, und das amerikanische Volk bekommt nichts als Fake News.” Das sei den Aufwand nicht wert.

RND/seb

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen