Traurige Wendung: Katze mit zwei Gesichtern ist gestorben

  • Die Katze mit den zwei Gesichtern aus dem US-Bundesstaat Oregon ist gestorben.
  • Sehr überraschend kam der Tod leider nicht: Sogenannte “Januskatzen” leben meist nicht länger als einen Tag.
  • Kätzchen Biscuits and Gravy schaffte drei Tage.
Anzeige
Anzeige

Im US-Bundesstaat Oregon war ein Kätzchen mit zwei Gesichtern auf die Welt gekommen. Es handelte sich dabei um eine seltene Mutation, eine sogenannte “Januskatze”. Die Babykatze hatte tatsächlich vier Augen, zwei Näschen und zwei Mäuler. Besitzerin Kyla King taufte das besondere Tier auf den Namen Biscuits and Gravy.

Doch nun gibt es traurige Nachrichten: Das Katzenjunge ist gestorben, wie unter anderem CBS News berichtet. Sehr überraschend ist der Tod der kleinen Katze leider nicht: Diese Katzen leben meist nicht länger als einen Tag. Biscuits and Gravy lebte laut CBS drei Tage.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Es gibt aber eine Januskatze namens Frank and Louis, die es mit 15 Jahren ins Guinnessbuch der Rekorde schaffte.

RND/hsc

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen