Lebende Katzenbabys in Mülleimer entsorgt

  • Einen erschreckenden Fund macht eine Frau an einer Bundesstraße in Bayern.
  • In einem Mülleimer befinden sich vier noch lebende Katzenbabys.
  • Jetzt ermittelt die Polizei.
Anzeige
Anzeige

Traitsching. Vier lebende Katzenbabys hat eine 42-Jährige in einem Mülleimer bei der Bundesstraße 20 gefunden. Die etwa zehn bis zwölf Wochen alten Tiere seien einem Verein für Katzenhilfe übergeben worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Wer die Katzenbabys auf dem Parkplatz bei Traitsching (Landkreis Cham in Bayern) als „Müll“ entsorgt habe, sei nicht bekannt. Die Polizei sucht nach Hinweisen zu dem Fund vom Dienstag.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen