Totes Kind und drei Geschwister in Wohnung in Texas gefunden

  • In Texas werden die Überreste eines Kindes in einer Wohnung gefunden.
  • Das sei schon seit einem längeren Zeitraum tot gewesen, teilen die Ermittler mit.
  • Die drei Geschwister des toten Kindes wohnten offenbar ebenfalls seit längerer Zeit ohne ihre Eltern in der Wohnung.
Anzeige
Anzeige

Houston. Die Überreste eines Kindes und drei überlebende Geschwister sind in einer Wohnung in der Gegend der texanischen Stadt Houston gefunden worden. Eines der Kinder habe am Sonntagnachmittag (Ortszeit) das Sheriffbüro von Harris County angerufen und mitgeteilt, dass sein neunjähriger Bruder seit einem Jahr tot sei und sich die Leiche in der Wohnung befinde, hieß es in einer Erklärung. Die Kinder wurden offenbar von den Eltern verlassen.

Beamte fanden in der Wohnung den 15 Jahre alten Teenager, der angerufen hatte, und seine sieben und zehn Jahre alten Geschwister, die allein in der Wohnung lebten, wie Sheriff Ed Gonzalez aus Harris County Reportern sagte. Die Überreste des anderen Kindes wurden ebenfalls gefunden.

„Es scheint so, als ob die Überreste über einen längeren Zeitraum dort gewesen waren. Und ich betone längeren“, sagte Gonzalez weiter. Das älteste Geschwisterteil habe offenbar für die beiden jüngeren gesorgt. Es war unklar, ob eines der Kinder die Schule besuchte. Die jüngeren Kinder schienen unterernährt zu sein und hatten Verletzungen, wie es in der Erklärung hieß. Alle drei Geschwister seien zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die Mutter der Kinder und ihr Freund seien später ausfindig gemacht worden. Beide würden verhört.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen