• Startseite
  • Panorama
  • Toter mit Schusswunde auf Reiterhof in Quickborn entdeckt: Mordkommission ermittelt

Toter mit Schusswunde auf Reiterhof in Quickborn entdeckt: Mordkommission ermittelt

  • Bei Hamburg, auf einem Reiterhof in Quickborn, entdeckt eine Frau eine Leiche.
  • Der tote 44-Jährige weist eine Schusswunde auf.
  • Eine Mordkommission ermittelt nun in dem Fall.
Anzeige
Anzeige

Quickborn. Auf einem Reiterhof in Quickborn bei Hamburg ist ein Toter gefunden worden, der eine Schusswunde aufwies. Eine Frau entdeckte die Leiche des 44-Jährigen am Montagabend, wie die Polizei in Itzehoe in Schleswig-Holstein am Dienstag mitteilte.

Eine Mordkommission nahm die Ermittlungen auf. Unter anderem müsse geklärt werden, ob der Tote Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Rechtsmediziner sollten den Leichnam am Dienstag untersuchen. Weitere Angaben wurden zunächst nicht gemacht.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen