• Startseite
  • Panorama
  • Tote nach Sturm „Sabine“: Windböe zieht 82-Jährige auf Straße

Tote nach Sturm „Sabine“: Windböe zieht 82-Jährige auf Straße

  • Im niedersächsischen Nienburg ist eine Frau während des Sturms von einer Windböe auf die Straße gezogen worden.
  • Dabei wurde sie von einem Auto angefahren.
  • Sie überlebte den Unfall nicht.
Anzeige
Anzeige

Nienburg. Eine 82 Jahre alte Frau mit ihrem Einkaufstrolley ist in Niedersachsen von einer Windböe auf eine Straße gezogen und dort von einem Auto tödlich verletzt worden. Die 77 Jahre alte Autofahrerin habe der Fußgängerin am Dienstag in Nienburg nicht mehr ausweichen können, teilte die Polizei mit.

Es sei zum Zusammenstoß gekommen. Die 82-Jährige sei mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, wo sie wenig später starb.

Verfolgen Sie alle Entwicklungen zu Sturm „Sabine“ hier im Liveblog.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen