Tote Babyschildkröte hat 104 Plastikteilchen in ihrem Körper

Auf dem Foto ist eine tote Babyschildkröte zu sehen, kleiner als eine Handfläche. Daneben 104 Plastikteile, die das Tier in seinem Körper hatte – aller Wahrscheinlichkeit nach der Grund für seinen Tod.

Anzeige
Anzeige

Boca Raton. Es ist ein Foto, das einfach nur traurig macht: Eine Tierschutzorganisation aus Boca Raton im US-Staat Florida hat auf Facebook das Bild einer toten Babyschildkröte veröffentlicht, daneben liegen 104 Plastikteilchen, die das Tier in seinem kleinen Körper hatte.

„Diese Schildkröte, die auf eure Handfläche passen würde, hat 104 Plastikteilchen gegessen. Das ist eine traurige Erinnerung daran, dass wir alle unseren Beitrag leisten und unsere Ozeane frei von Plastik halten müssen“, schreibt das Gumbo Limbo Nature Center zu dem Foto. Alarmierend: Ausnahmslos jede Schildkröte, die tot an der Küste angespült werde, habe Plastik in ihrem Körper, schreiben die Tierschützer weiter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Lesen Sie auch:

Sie wollten sich gegenseitig retten: Sechs Elefanten in Thailand ertrunken

Leise rieselt das Plastik: Wie Mikroplastik sogar bis in die Arktis gelangt

RND/seb