Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

57-Jährige mit Messer getötet: Lebensgefährte von Zug überrollt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens: Die Edemisser Polizei sucht Zeugen, die einen Verkehrsrüpel beobachtet haben.

Eine 57-Jährige aus Tornesch (Hessen) wurde vermutlich von ihrem Lebensgefährten getötet.

Tornesch.Eine 57-Jährige aus Tornesch (Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein) ist vermutlich von ihrem Lebensgefährten getötet worden. Der 59 Jahre alte Mann habe am Dienstagnachmittag den Notruf gewählt und sich zu der Tat bekannt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Kurz nach dem Anruf sei er von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Die Polizei geht von einem Suizid aus, die Ermittlungen seien aber noch nicht abgeschlossen, erklärte eine Polizeisprecherin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hintergründe der Tat sind unklar

Beamte hatten die 57-Jährige kurz nach dem Anruf des Mannes tot in ihrer Wohnung gefunden. Sie sei mit einem Messer getötet worden, hieß es. Die Staatsanwaltschaft habe auf eine Obduktion der Leichen verzichtet, weil die Todesursachen geklärt seien. Unklar sind dagegen noch die Hintergründe der Tat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Haben Sie Suizidgedanken? Dann wenden Sie sich bitte an folgende Rufnummern:

Telefonhotline (kostenfrei, 24 h), auch Auskunft über lokale Hilfsdienste:

(0800) 111 0 111 (ev.)

(0800) 111 0 222 (rk.)

(0800) 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche) E-Mail unter www.telefonseelsorge.de

RND/dpa

Mehr aus Panorama

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.