Vor Augen der Tochter und des Enkelkinds: 81-Jährige totgerast

  • Eine 81-Jährige ist bei einem schweren Unfall in Rheinland-Pfalz ums Leben gekommen.
  • Die Frau war von einem Auto mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit erfasst worden.
  • Sie erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen.
Anzeige
Anzeige

Weyerbusch. Eine 81-jährige Frau ist in Weyerbusch in Rheinland-Pfalz von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Ihre Tochter und ihr Enkelkind, vor deren Augen der Unfall passierte, erlitten einen Schock, wie die Polizei mitteilte. Das Auto krachte danach in ein Gerätehaus der Feuerwehr. Der 24-jährige Fahrer und sein Begleiter stiegen leicht verletzt aus dem demolierten Wagen.

Die Absperrungen am Unfallort. © Quelle: Polizei Altenkirchen/dpa

Die Polizei war am Freitagabend auf das Auto aufmerksam geworden, weil der Fahrer rücksichtslos über die Bundesstraße 8 gerast war. Wenig später erfasste das Fahrzeug die 81-Jährige, die mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus kam, wo sie in der Nacht starb.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Lesen Sie auch: Illegales Rennen: Raser verprügeln unbeteiligten Autofahrer

RND/dpa/msc

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen