Tödliche Schüsse auf schwarze Frau: Polizist in Texas angeklagt

  • Wegen tödlicher Schüsse auf eine schwarze Frau im Mai 2019 ist ein Polizist in Texas angeklagt worden.
  • Der Polizist hatte nach einer Rangelei um seine Elektroschockpistole auf die 44-Jährige geschossen. Eine Person hielt die Auseinandersetzung auf Video fest.
  • Darin war zu sehen, wie der Polizist über Turner steht und nach unten fasst, um ihre Arme zu packen.
Anzeige
Anzeige

Baytown. Ein Polizist in Texas ist wegen tödlicher Schüsse auf eine Frau angeklagt worden. Gegen den hispanischstämmigen Beamten aus Baytown wurde laut Staatsanwaltschaft am Montag in Harris County Anklage wegen der Tötung der Schwarzen Pamela Turner auf dem Parkplatz einer Wohnanlage im Mai 2019 erhoben, in der sie beide gewohnt hatten. Dem Polizisten sei schwere Körperverletzung durch einen Beamten vorgeworfen worden, was bei einer Verurteilung mit fünf Jahren Haft bis lebenslänglich geahndet werden kann. Der Staatsanwaltschaft zufolge kann er sich selbst den Behörden stellen.

Der Polizist hatte auf die 44-jährige Turner nach einer Rangelei um seine Elektroschockpistole geschossen. Eine Person hielt die Auseinandersetzung auf Video fest. Darin war zu sehen, wie der Polizist über Turner steht und nach unten fasst, um ihre Arme zu packen. Turner schreit, “ich bin schwanger”. Wenige Momente später leuchtet etwas auf, während Turner einen Arm in Richtung des Polizisten ausstreckt. Der Beamte entfernt sich plötzlich von ihr und gibt fünf Schüsse ab.

Haftbefehle gegen Turner wegen kleiner Vergehen

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Laut Polizei schoss der Beamte auf Turner bei einer versuchten Festnahme, nachdem sie ihn mit seinem Taser angegriffen habe. Gegen Turner hatte es zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung drei Haftbefehle wegen kleiner Vergehen gegeben.

Anzeige

Laut einer Rechtsvertretung der Familie von Turner war diese damals nicht schwanger. Bei ihr sei eine paranoide Schizophrenie diagnostiziert worden. Der Beamte habe gewusst, dass seine Nachbarin an einer psychischen Krankheit leide, teilte die Rechtsvertretung mit.

RND/AP

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen