• Startseite
  • Panorama
  • Tierschutzdemo: Mann schlägt Veganerin in Pizzarestaurant ins Gesicht

Tierschutzdemo: Mann schlägt Veganerin in Pizzarestaurant ins Gesicht

  • Eine Demonstration für den Tierschutz ist im englischen Brighton völlig außer Kontrolle geraten.
  • Ein Mann schlug einer Aktivistin ins Gesicht.
  • Auch in anderen Restaurants kam es zu Gewalt.
Anzeige
Anzeige

Brighton. Eine vegan lebende Tierschutzaktivistin ist in einem Pizzarestaurant im englischen Brighton von einem Mann ins Gesicht geschlagen worden. Laut einem Bericht des „Independent“ ereignete sich der Vorfall während einer Demonstration.

Laut dem Bericht hatten Tierschutzaktivisten die Pizzeria gestürmt und dort Sprechchöre gesungen und Schilder hochgehalten. Unter anderem riefen die Frauen und Männer: „Das ist kein Essen, das ist Gewalt.“

Ein Mann soll dann versucht haben, die unangemeldeten Protestler zu stoppen. Er rief: „Sie machen den Leuten hier Angst. Hauen Sie ab!“ Als sich dann eine Frau zu ihm umdrehte, soll der Mann ihr unvermittelt ins Gesicht geschlagen haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Proteste in der ganzen Stadt

Laut der Polizei in Sussex war der Protest in der Pizzeria Teil mehrerer Demonstrationen in ganz Brighton. Demonstrantinnen und Demonstranten hatten gleich mehrere Restaurants besucht und dort protestiert.

In einem anderen Restaurant sei es ebenfalls zu Gewalt gekommen: Einige Demonstranten seien hier zu Boden geworfen worden, heißt es. Die Polizei geht den Vorfällen nach.

Lesen Sie auch: Stranguliert und zertrampelt: Tierquäler foltern Igel zu Tode

RND/msc

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen