Von Löwen in Zoo angefallen: Tierpflegerin schwebt in Lebensgefahr

  • Zwei Löwen fallen in einem australischen Zoo eine Tierpflegerin an und fügen ihr lebensgefährliche Verletzungen zu.
  • Eine Rettungssanitäterin berichtet von erschütternden Szenen.
  • Die Frau schwebt in Lebensgefahr, das Schicksal der Löwen ist noch offen.
Anzeige
Anzeige

Sydney. Eine Tierpflegerin in einem australischen Zoo ist von zwei Löwen in deren Gehege angefallen und lebensgefährlich verletzt worden. Eine Rettungssanitäterin, die in den Shoalhaven-Zoo nördlich von Sydney gerufen wurde, sprach von einer erschütternden Szenerie. Die 35-Jährige habe schwere Verletzungen an Hals und Kopf erlitten. "Das war einer der schlimmsten Einsätze, die ich erlebt habe" sagte Faye Stockman. "Absolut grauenvoll."

Der Zoo ist wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Der Polizist Greg Moore sagte, zwei männliche Löwen seien kurz nach dem Zwischenfall unter Kontrolle gebracht worden. Es sei noch nicht entschieden, ob sie getötet werden.

RND/AP

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen