• Startseite
  • Panorama
  • Tierische Hilfe bei Isolation in London: Ponys werden vor Fenster gestellt

Tierische Hilfe bei Isolation in London: Ponys werden vor Fenster gestellt

  • Tolle Aktion in London: Dort bringt eine Stallmeisterin auf Anfrage einsamer Menschen Ponys vor deren Fenster.
  • Die Tiere sollen den Menschen in Zeiten vor Corona ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.
  • Es gebe schon viele Anfragen.
Anzeige
Anzeige

London. Ponys sollen in London während der Corona-Pandemie Menschen in Isolation aufheitern. Die Tiere würden auf Anfrage an die Fenster der betroffenen Menschen gebracht, sagte Stallmeisterin Natalie O'Rourke von den Park Lane Stables im Südwesten Londons am Samstag der Nachrichtenagentur PA.

Die ohnehin für Therapiezwecke eingesetzten Ponys seien Menschen gewöhnt. Sie hoffe, dass die berührungslosen Besuche “ein Lächeln verbreiten”, es gebe schon viele Anfragen. “Wenn man allein ist, kann der Tag wirklich lang sein.”

Video
Royals loben Gesundheitsmitarbeiter
1:04 min
Inmitten der Corona-Krise haben Prinz William und seine Frau Kate ein Gesundheitszentrum besucht.  © Reuters

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen