• Startseite
  • Panorama
  • Teurer Parkunfall: Fahrerin rammt mehrere Autos und eine Schaufensterscheibe

Teurer Parkunfall: Fahrerin rammt mehrere Autos und eine Schaufensterscheibe

  • Eine Autofahrerin hat in Düsseldorf beim Parken einen hohen Schaden angerichtet.
  • Der missratene Einparkversuch endete mit kaputten Autos, Fahrädern und einer zerstörten Schaufensterscheibe.
  • Das Auto der 69-Jährigen hatte sich angeblich verselbstständigt, weilt die Polizei am Freitag mit.
Anzeige
Anzeige

Düsseldorf. Drei kaputte Autos, mehrere demolierte Fahrräder und eine zertrümmerte Schaufensterscheibe - das ist die Bilanz eines missratenen Einparkversuchs in Düsseldorf. Eine 69-jährige Autofahrerin aus Meerbusch hatte ihren Wagen in eine Parklücke setzen wollen, als das Auto sich angeblich verselbstständigte, wie die Polizei am Freitag berichtete.

Schaden auf 25.000 Euro geschätzt

Der Wagen rammte ein hinter ihm geparktes Auto, schob den vor ihr geparkten Wagen in einen Container, schoss über den Gehweg, walzte mehrere Räder nieder und verwandelte schließlich das Schaufenster eines Optikers in ein Scherbenmeer. Die Polizei summierte die Schäden auf geschätzte 25.000 Euro. Die gute Nachricht: Niemand wurde verletzt.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen