Taxifahrer schreit bewaffneten Angreifer in die Flucht

  • In Hessen hat sich ein Taxifahrer von einem bewaffneten Angreifer nicht beeindrucken lassen.
  • Lautstark setzte er sich zur Wehr und schrie den Unbekannten in die Flucht.
  • Der Taxifahrer blieb unverletzt.
Anzeige
Anzeige

Bischofsheim. Ein Taxifahrer ist im hessischen Bischofsheim von einem Fahrgast mit einer Pistole bedroht worden - und hat diesen durch lautes Schreien verscheucht. Der Täter war am späten Sonntagabend in Mainz in das Taxi gestiegen und hatte den 68 Jahre alten Fahrer noch vor dem eigentlichen Fahrziel gebeten, anzuhalten, wie die Polizei mitteilte. Dann bedrohte er den Mann mit der Waffe und verlangte Geld.

Doch: "Als der Taxifahrer ihn anschrie, stieg er verdutzt aus." Der Fahrer "gab Gas und kam unverletzt davon".

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen