Tatverdächtiger von Nürnberg war Ehemann der erschossenen Frau

  • Bei dem nach der Tötung von zwei Menschen festgenommenen Tatverdächtigen handelt es sich um den getrennt lebenden Ehemann der erschossenen Frau.
  • Am Sonntag soll der 66-Jährige dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.
  • In welcher Verbindung das zweite Opfer, ein Taxifahrer, zu dem Verdächtigen stand, ist noch unklar.
Anzeige
Anzeige

Nürnberg. Der nach der Tötung eines Mannes und einer Frau in Nürnberg festgenommene Tatverdächtige ist nach Angaben der Polizei der getrennt lebende Ehemann der Frau. Der 66-Jährige soll am Sonntag dem Ermittlungsrichter wegen des Verdachts auf zweifachen Mord vorgeführt werden.

Die Polizei war am Samstag von Zeugen alarmiert worden und hatte die 63 Jahre alte Frau tot auf der Straße liegend gefunden. In einem Taxi daneben saß ein 62 Jahre alter, getöteter Taxifahrer. Beide waren erschossen worden. Eine Polizeistreife habe den Tatverdächtigen in der Nähe festgenommen. Woher er die Waffe habe, sei noch Gegenstand der Ermittlungen, sagte Polizeisprecherin Janine Mendel.

Die Frau habe in der Nähe des Tatorts gelebt, der Taxifahrer nicht. In welcher Beziehung er zu der Frau oder zu dem Tatverdächtigen gestanden habe, sei noch Gegenstand der Ermittlungen.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen