Tank geplatzt: 50.000 Liter Rotwein versickern im Boden

  • Ein Alptraum für jeden Winzer: Auf einem spanischen Weingut sind Tausende Liter Rotwein im Boden versickert.
  • Ein Video zeigt, wie der Wein fontänenartig aus einem Tank spritzt und sich über das Gelände verteilt.
  • Schuld an dem Vorfall soll ein Riss in einem der Weinfässer sein.
Anzeige
Anzeige

Weingenießer müssen bei diesem Anblick ganz stark sein: Auf dem spanischen Weingut Bodegas Vitivinos in Villamalea sind unzählige Liter Rotwein einfach auf den Boden gelaufen und versickert. Laut dem spanischen Sender Radio Albacete soll der Betrieb so insgesamt rund 50.000 Liter Wein verloren haben.

Winzer können nur zusehen: Tausende Liter versickern im Boden

Die Winzer mussten mit ansehen, wie der aufwendig hergestellte Rotwein sich über die Anlage verteilte und sie in ein Meer aus roter Flüssigkeit verwandelte. Binnen weniger Momente färbte sich der Boden blutrot. Laut lokaler Medien soll ein Riss in einem der Weinfässer dafür gesorgt haben, dass der Wein aus dem Tank entweichen konnte – und sich seinen Weg über den Boden bahnte.

Anzeige

In einem Video auf Twitter ist zu sehen, wie die rote Flüssigkeit fontänenartig aus dem riesigen Tank entweicht – ähnlich wie Wasser in einem Springbrunnen. Die Aufnahme wurden bereits über zehn Millionen Mal angeschaut.

RND/jj


“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen