• Startseite
  • Panorama
  • Südhessen: Polizei löst Party mit 24 Gästen auf – Bar in Höchst dichtgemacht

Ohne Maske und Abstand: 24 Gäste feiern Party in Bar

  • In Höchst in Hessen feierte am Samstagabend eine zweistellige Anzahl an Menschen eine Party in einer Bar.
  • Die Anwesenden trugen dabei allesamt keinen Mund-Nasenschutz.
  • Sie müssen nun mit einer Anzeige rechnen; die Bar wurde dichtgemacht.
Anzeige
Anzeige

Höchst. Die Polizei hat eine Feier mit 24 Menschen in einer Bar im südhessischen Höchst aufgelöst. Die Beamten hatten beobachtet, wie mehrere Personen am Samstagabend durch den Hintereingang herein- und herauskamen, teilte die Polizei mit.

Bei der anschließenden Kontrolle entdeckten sie die Gruppe, die sich trotz der geltenden Corona-Regeln zum Feiern traf. Keiner der Beteiligten trug eine Mund-Nasenbedeckung und auch die coronabedingten Abstände wurden nicht eingehalten.

Alle müssen nun mit einer Anzeige rechnen. Da sich niemand als Inhaber der Bar zu erkennen gab, wurde das Lokal durch die Polizei geschlossen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen