Sturz in Trampolinhalle: Mädchen (13) tot

  • Ein tragisches Unglück ereignet sich in einer Trampolinhalle in der Schweiz.
  • Ein Mädchen (13) stürzt schwer und erliegt schließlich ihren Verletzungen.
  • Die gesamte Belegschaft sei in tiefer Trauer über den Tod, sagte der Geschäftsführer der Trampolinhalle.
Anzeige
Anzeige

Bern. Nach einem Sturz in einer Trampolinhalle ist eine 13-jährige Schweizerin an ihren schweren Verletzungen gestorben. Die Polizei nahm nach Mitteilung von Samstag Ermittlungen zur Klärung des Hergangs auf. Das Mädchen sei am vergangenen Sonntag in der Trampolinhalle in Belp unweit von Bern verunglückt. Die 13-Jährige sei ihren schweren Verletzungen am Freitag erlegen.

Der Boulevardzeitung “Blick” sagte der Geschäftsführer der Trampolinhalle, der Unfall sei auf einer Matte neben dem Trampolin passiert. Die gesamte Belegschaft sei in tiefer Trauer.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen