• Startseite
  • Panorama
  • Sturm "Sabine" in Deutschland: Bahn rät wegen Unwetter von Reisen ab

Bahn warnt vor Orkan “Sabine” - und ein neuer Wintersturm droht bereits

  • Sturmwarnung in Deutschland: Das Land bereitet sich auf Orkan “Sabine” vor.
  • Die Bahn rechnet mit erheblichen Beeinträchtigungen im Zugverkehr und rät von Reisen am Sonntag ab.
  • Und während der Sturm noch nicht einmal durchgezogen ist, sprechen Experten bereits vom nächsten Unwetter.
Anzeige
Anzeige

München. Noch scheint in weiten Teilen Deutschlands die Sonne, aber bereits am Tagesverlauf kann es ungemütlich werden. Sturmtief "Sabine" zieht über Deutschland heran. Angekündigt sind bis jetzt schwere Sturmböen aus Südwest bis West mit Windstärken zwischen 10 und 11 in der Spitze. In den freien Berglagen besteht auch die Gefahr von Orkanböen der Stärke 12. Begleitet wird das Orkantief von ergiebigem Dauerregen.

Sturmtief "Sabine" sorgt für Einschränkung in Bahnverkehr

Durch die orkanartige Böen ist laut DWD mit entwurzelten Bäumen oder abgebrochenen Ästen auf Straßen und Schienen zu rechnen. Auch Häuser könnten beschädigt werden.

Die Deutsche Bahn warnt deshalb vor Beeinträchtigungen im Bahnverkehr bereits ab Sonntagabend. Ein Sprecher empfahl, für den Zeitraum Sonntag bis Dienstag geplante Fahrten wenn möglich zu verschieben. Alle für diesen Zeitraum gebuchten Tickets für den Fernverkehr könnten bereits ab Samstag genutzt werden und seien bis einschließlich Dienstag gültig. Zudem könnten Tickets kostenfrei storniert werden.

Anzeige

Und das ist längst noch nicht alles: Inzwischen warnen Experten sogar vor einem weiteren Sturm; es könnte sogar zu einer Orkanserie kommen.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen