• Startseite
  • Panorama
  • Streit um Klopapier: Kundin rammt Verkäufer Einkaufswagen in den Genitalbereich

Streit um Klopapier: Kundin rammt Verkäufer Einkaufswagen in den Genitalbereich

  • In einem Supermarkt bei Hannover eskaliert ein Streit um Klopapier völlig.
  • Eine Frau rammt einem Verkäufer ihren Einkaufswagen in den Genitalbereich.
  • Gegen sie wird jetzt wegen schwerer Körperverletzung ermittelt.
Anzeige
Anzeige

Springe. Corona ist zurück – und der Kampf ums Klopapier auch. In Springe bei Hannover ist ein solcher nun völlig eskaliert.

Wie die „Neue Presse“ berichtet, soll eine Frau ihren Einkaufswagen in einem Supermarkt bereits zum zweiten Mal mit Toilettenpapier beladen haben. Ein Mitarbeiter sprach sie daraufhin an.

Frau rammt Verkäufer mit Einkaufswagen

Die Ermahnung wollte die Frau aber offenbar nicht akzeptieren. Laut dem Bericht rammte sie dem Mann ihren Einkaufswagen kurzerhand in den Genitalbereich. Gegen die Frau wird nun wegen schwerer Körperverletzung ermittelt, wie die Polizei bestätigte.

Anzeige

Die Polizei werde nun Beschuldigte und Opfer zu dem Vorfall vernehmen und die Unterlagen dann an die Staatsanwaltschaft Hannover übergeben. Dort werde entschieden, wie es weitergeht.

RND/msc

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen