Straßenbahn stößt mit Bus in Bonn zusammen - acht Verletzte

  • In Bonn sind eine Straßenbahn und ein Linienbus zusammengestoßen.
  • Ein 21-Jähriger wurde schwer verletzt, auch mehrere Fahrgäste mussten ins Krankenhaus.
  • Die Unfallursache ist noch unklar.
Anzeige
Anzeige

Bonn. Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Linienbus in Bonn sind acht Menschen verletzt worden. Der Bus sei durch den Aufprall am Dienstagabend in den Bereich der Bahnhaltestelle geschleudert worden, teilten Feuerwehr und Polizei am Mittwoch mit. Ein 21-jähriger Mann, der dort gewartet habe, sei schwer verletzt worden. Verletzt wurden auch der 26 Jahre alte Bus- und der 30-jährige Bahnfahrer sowie insgesamt fünf Fahrgäste. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht.

Sachschaden von 250.000 Euro

Die Unfallursache war nach Polizeiangaben zunächst unklar. Es werde untersucht, ob einer der Fahrer ein Haltesignal missachtet habe. Neben den beiden Fahrzeugen wurden auch eine Ampel, eine Straßenlaterne und die Bahnhaltestelle beschädigt. Der Sachschaden beträgt rund 250.000 Euro. Die Unfallstelle - eine große Kreuzung in der Bonner Innenstadt - blieb für mehrere Stunden gesperrt.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen