#StopAsianHate: K-Pop-Band BTS stellt sich gegen Rassismus

Die erfolgreiche südkoreanische Boyband BTS hat sich offen gegen Rassismus gegenüber asiatischstämmigen Menschen ausgesprochen.

1:09 min
In den USA wurden am 16. März in drei verschiedenen Massage-Salons im südlichen US-Bundesstaat Georgia acht Menschen erschossen - überwiegend asiatischstämmig. Die K-Pop-Band BTS setzte nun ein Zeichen gegen Rassismus.  © dpa