• Startseite
  • Panorama
  • Stier flieht von Schlachthof und liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Stier flieht von Schlachthof und liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Er wollte seinem Schicksal wohl entfliehen: In Bayern ist ein Stier vom Gelände eines Schlachthofs entwischt, rannte durch die Altstadt und über einen Friedhof. Der Ausreißversuch nahm für das Tier kein gutes Ende.

Anzeige
Anzeige

Erlenbach am Main. Vom Gelände eines Schlachthofs ist ein Stier entlaufen - nach einem Galopp durch Altstadt und einen Friedhof von Erlenbach am Main (Landkreis Miltenberg) erschoss die Polizei das Tier.

Mehrere Streifenwagenbesatzungen verfolgten den aggressiven Stier bis zu einer Wiese, auf der er von den Polizisten umringt wurde, wie ein Sprecher am Mittwoch sagte. Mit mehreren Schüssen aus einem speziellen Gewehr, das die Polizei zum Erlegen von Tieren hat, wurde der Stier am Vortag erschossen.

Durch einen Querschläger wurde ein Polizeiauto beschädigt. Menschen waren nach Angaben des Sprechers zu keiner Zeit in Gefahr.

Anzeige

Lesen Sie auch: 700-Kilo-Stier flüchtet vor dem Schlachter – und landet in Wohngebiet

Lesen Sie auch: Bayerischer Landwirt von Stier getötet

Von RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen