Mann hantiert in Nürnberger U-Bahn mit Spielzeugwaffe und löst Polizeieinsatz aus

  • Ein 20-Jähriger zieht in einer U-Bahn in Nürnberg eine Pistole.
  • Beim Polizeieinsatz bemerken die Beamten, dass es sich um eine Spielzeugwaffe handelt.
  • Auch das Messer, dass der Mann dabei hat, ist nur aus Holz.
Anzeige
Anzeige

Nürnberg. Ein Mann hat in der Nürnberger U-Bahn am Freitag eine Pistole gezeigt und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Polizisten hätten bei der Kontrolle der Fahrgäste in einem Zug der U-Bahnlinie 1 vorsichtshalber ihre Waffen gezogen, ehe sie den Verdächtigen ausfindig machen und festnehmen konnten, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken mit.

Bei der Waffe, die der 20-Jährige im Hosenbund trug, habe es sich lediglich um eine Attrappe gehandelt. Das Messer, das er bei sich trug, sei aus Holz gewesen. Anzeichen dafür, dass jemand bedroht wurde, gab es zunächst nicht.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen