• Startseite
  • Panorama
  • Sonderbarer Diebstahl: Einbrecher in Wolfsburg klauen zwei Tiefkühlpizzen

Sonderbarer Diebstahl: Einbrecher in Wolfsburg klauen zwei Tiefkühlpizzen

  • Da hatte wohl jemand Hunger.
  • Unbekannte Einbrecher haben sich in Wolfsburg mit äußerst überschaubarem Diebesgut zufriedengegeben.
  • Sie klauten nichts weiter als zwei Tiefkühlpizzen.
Anzeige
Anzeige

Wolfsburg. Du bist nicht du, wenn du hungrig bist: Unbekannte Einbrecher haben in Wolfsburg einen ungewöhnlichen Diebstahl in einem Mehrfamilienhaus begangen. Ihre Beute: nichts, außer zwei Tiefkühlpizzen.

Der Besitzer des Hauses hatte am Wochenende die Polizei verständigt. Laut den Beamten fand der Einbruch im Keller des Hauses statt. Der Besitzer sei sich sicher gewesen, die Tür fest verschlossen zu haben, heißt es. Warum die Einbrecher nichts weiter als die Pizzen mitnahmen, ist nicht bekannt.

Mett- und Zigarettendiebstähle

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Diebstähle mit sonderbarem Diebesgut sorgen derweil immer wieder für Schlagzeilen. Im vergangenen Jahr hatten Einbrecher in Düren beispielsweise einen Eimer mit drei Kilogramm Mett mitgehen lassen. In Willich am Niederrhein gaben sich Einbrecher mit ganz besonders überschaubarem Diebesgut zufrieden: Sie klauten nach einem Wohnungseinbruch exakt eine Zigarette.

RND/msc