• Startseite
  • Panorama
  • Skypen mit Glückssau Rosalie: So werden Videokonferenzen ein tierischer Erfolg

Skypen mit Glückssau Rosalie: So werden Videokonferenzen ein tierischer Erfolg

  • Seit Anfang der Corona-Krise ist der Streichelzoo des Gertrudenhofs vor den Toren Kölns geschlossen.
  • Um die Kosten für Futter und Pfleger ein bisschen abdecken zu können, kann man die Tiere nun für Skype-Konferenzen buchen.
  • Besonders gefragt ist Glückssau Rosalie.
Anzeige
Anzeige

Köln. “Ich glaub‘, mein Schwein skypt...” Das dachte sich wohl Landwirt Peter Zens vom Erlebnisbauernhof Gertrudenhof in Köln. Seit Beginn der Corona-Krise ist der Streichelzoo bereits geschlossen. Doch die Kosten für die rund 60 Tiere wie Alpakas, Esel, Kühe, Schafe und Ziegen laufen trotzdem weiter. “Da kommen jeden Monat rund 10.000 Euro für Futter, Pfleger und Tierarztkosten zusammen”, sagt Zens zum RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Doch die Tiere abzugeben, kommt für den Landwirt nicht infrage. Hinzu kommt, dass viele zu alt wären, sodass sie niemand mehr haben möchte. Da nicht absehbar ist, wie lange der Gnadenhof noch geschlossen bleiben muss, kam Zens auf die Idee – neben Futterpatenschaften – auch Skype-Anrufe seiner tierischen Schützlinge anzubieten. “Die meisten Firmen sind ja im Homeoffice und wer da seine Mitarbeiter mal überraschen will, kann bei uns einen Skype-Anruf oder eine Zoom-Beteiligung unserer Tiere buchen”, erläutert Zens. Besonders gefragt sind dabei Lamadame Cinderella, Wildschwein Lola und Glückssau Rosalie.

Tierisches Vergnügen: Skypen mit der Glückssau. © Quelle: Privat
Anzeige

“So viel Glück wie unsere Rosalie muss man erst mal haben. Sie hat acht Schlachttermine überlebt. Entweder wurde der Halter, der Metzger oder sie selber krank. Einmal wurde aus Versehen das falsche Schwein geschlachtet, sodass man einfach dachte, dass Rosalie einfach nicht gegessen werden sollte”, erzählt Zens und lacht.

Anzeige

Weitere Infos zu den tierischen Videokonferenzen gibt es unter www.erlebnisbauernhof-gertrudenhof.de.

RND/kiel

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen