• Startseite
  • Panorama
  • Siebenjähriger findet Waffe und erschießt versehentlich seine Schwester (drei)

Siebenjähriger findet Waffe und erschießt versehentlich seine Schwester (drei)

  • Ein siebenjähriger Junge stößt im US-Bundesstaat Illinois beim Spielen auf eine ungesicherte Waffe.
  • Er tötet damit versehentlich seine kleine Schwester.
  • Die Mutter kommt in Untersuchungshaft – ihr wird kriminelle Fahrlässigkeit vorgeworfen.
Anzeige
Anzeige

Ein Siebenjähriger hat im US-Staat Colorado eine ungesicherte Waffe gefunden und seine kleine Schwester erschossen. Der Junge habe am Dienstag mit der Dreijährigen zu Hause in Westminster, einem Vorort von Denver, gespielt, als er die geladene Waffe gefunden und sie unabsichtlich getötet habe, teilte die Polizei mit. Die 24-jährige Mutter wurde festgenommen und in Untersuchungshaft gebracht.

Vorwurf der kriminellen Fahrlässigkeit

Die Mutter war der Polizei zufolge zu Hause gewesen. Ihr wird kriminelle Fahrlässigkeit vorgeworfen. Der Junge und ein weiteres jüngeres Geschwisterkind kamen zunächst in die Obhut des Jugendamtes. Weitere Details zu dem Fall wurden nicht veröffentlicht.

RND/AP

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen