• Startseite
  • Panorama
  • Schweiz: Gotthard-Autobahn - Brennender Lastwagen sorgt für Verkehrs-Chaos mit langen Staus

Brennender Lastwagen: Lange Staus auf der Schweizer Gotthard-Autobahn

  • Ein brennender Lastwagen hat auf der Gotthard-Autobahn durch die Schweiz ein Verkehrschaos verursacht.
  • Auch der Gotthard-Tunnel wurde gesperrt.
  • Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen.
Anzeige
Anzeige

Bern. Meterhohe dicke Rauchwolken von einem brennenden Lastwagen haben auf der wichtigen Gotthard-Nord-Süd-Achse durch die Schweiz am Montag Staus verursacht. Obwohl der Brand sich auf einer Autobahnauffahrt ereignete, sperrte die Polizei den Gotthard-Tunnel vorübergehend vollständig.

Feuer unter Kontrolle

Auf beiden Seiten staute sich der Verkehr auf mehreren Kilometern, wie der größte Mobilitätsclub der Schweiz, TCS, auf Twitter berichtete. Das Feuer war nach einigen Stunden unter Kontrolle, die Fahrbahn durch den Tunnel Richtung Süden wurde am Mittag deshalb wieder freigegeben.

Der Lastwagen hatte auf einer Autobahneinfahrt bei Wassen in Richtung Norden Feuer gefangen. Nach ersten Angaben wurde niemand verletzt. Was den Brand auslöste, war zunächst unklar. Die Zeitung „Blick“ zeigte auf ihrer Webseite ein Video eines Augenzeugen, das Flammen und meterhohe schwarze Rauchwolken auf einer Brücke zeigt.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen