Schweinepest kann Milliardenverlust bedeuten

Nach dem ersten positiven Fall der Afrikanischen Schweinepest hoffen Schweinehalter und Schlachthöfe, dass sich der Erreger nicht so weit ausgebreitet hat.

2:25 min
Für Menschen ist der Erreger ungefährlich. Auch das Fleisch könne ohne Bedenken verzehrt werden. Für Wild- und Hausschweine ist er oft tödlich, eine Impfung gegen die Pest gibt es nicht. Für Deutschland, dem größten Schweinefleisch-Exporteur Europas, ist das Einschleppen des Erregers katastrophal. Der Deutsche Bauernverband (DBV) befürchtet einen Schaden in Milliardenhöhe.  © Reuters