• Startseite
  • Panorama
  • Schüsse in US-Stadt Virginia Beach - zwei Tote und mehrere Verletzte

Schüsse in US-Stadt Virginia Beach - zwei Tote und mehrere Verletzte

  • Zwei Menschen starben bei Schießereien in der Stadt Virginia Beach im US-Bundesstaat Virginia.
  • Eine Frau erlag ihren Schussverletzungen, ein Polizist erschoss an einem zweiten Tatort einen Verdächtige
  • In den vergangenen zehn Tagen waren bereits 18 Menschen bei Schusswaffenangriffen in den Bundesstaaten Colorado und Georgia ums Leben gekommen.
Anzeige
Anzeige

Virginia Beach. Bei Schüssen im US-Staat Virginia sind zwei Menschen ums Leben gekommen und mehrere verletzt worden. In der Nacht zu Samstag hätten Polizisten in Virginia Beach auf ihrer Streife Schüsse gehört und acht Verletzte gefunden, teilte die örtliche Polizei am Samstag mit. Eine Frau sei am Tatort an Schussverletzungen gestorben.

„Chaotische Nacht“ mit verschiedenen Tatorten

Kurz darauf hätten die Beamten in der Nähe weitere Schüsse gehört, sagte der örtliche Polizeichef Paul Neudigate bei einem Pressestatement in der Nacht zu Samstag. Ein Polizist habe an dem zweiten Tatort einen Verdächtigen gestellt und erschossen. Ein anderer Polizist sei in der Nacht von einem Auto angefahren worden.

Anzeige

Neudigate sprach von einer „chaotischen Nacht“ mit verschiedenen Tatorten. Die Hintergründe der Taten seien noch unklar. Auch blieb zunächst offen, ob die Zwischenfälle in direktem Zusammenhang zueinander standen. Die Polizei hatte laut „Washington Post“ bislang keine Informationen über den Verdächtigen. Auch wurde noch nichts über ein mögliches Motiv bekannt. Der Polizist ist Mitglied einer Spezialeinheit und seit fünf Jahren bei der Polizei der größten Stadt des US-Bundesstaats Virginia.

Anzeige

Vor zwei Jahren hatte es in Virginia Beach ein Massaker mit 12 Toten gegeben

Im Frühsommer vor zwei Jahren hatte hier ein städtischer Angestellter hat bei einem Massaker elf Kollegen und einen Auftragnehmer erschossen. In den USA kommt es regelmäßig zu tödlichen Zwischenfällen mit Schusswaffen, die dort leicht zu kaufen sind. In den vergangenen Tagen hatten zwei schwere Schusswaffenangriffe das Land erschüttert. Ein Schütze tötete am vergangenen Montag im Bundesstaat Colorado zehn Menschen in einem Supermarkt.

Anzeige
Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.

Wenige Tage zuvor waren in drei Massage-Salons in und um Atlanta im US-Bundesstaat Georgia acht Menschen erschossen worden. Die Attacken fachten die politische Diskussion über schärfere Waffengesetze in den USA neu an.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen