Nach Anschlag in Hanau: Unbekannte schießen auf Shisha-Bar - Zeugen sahen zwei Männer

  • Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag auf das Fenster einer Shisha-Bar geschossen.
  • Verletzt wurde bei der Aktion niemand. Unklar ist, warum die Tat erst so spät angezeigt wurde.
  • Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.
Anzeige
Anzeige

Stuttgart. Unbekannte haben in Stuttgart auf das Fenster einer Shisha-Bar geschossen. Verletzt wurde niemand, wie ein Sprecher der Polizei am Samstagabend sagte. Der oder die Täter hätten mit einer unbekannten Waffe noch ein weiteres Fenster in dem Gebäudekomplex beschossen, hieß es von der Polizei. Unter anderem befinde sich in dem Gebäude noch ein Fitnessstudio. Während ein Projektil die Scheibe der Bar durchschlug, hielt die Scheibe im Eingangsbereich demnach stand.

Spezialisten der Kriminalpolizei sicherten Spuren. Da das Motiv der Tat bislang unklar ist, hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. Die Schüsse fielen in der Nacht zu Samstag. Unklar sei bisher, warum der Vorfall so spät angezeigt wurde. Zeugen hätten die Bar gegen Mitternacht verlassen, die Schüsse wahrgenommen und weitere Anwesende gebeten, die Polizei zu verständigen. Dies sei aber erst am folgenden Nachmittag geschehen.

Zeugen sahen zwei Männer

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Zeugen hätten zwei dunkel gekleidete Männer im Alter von nicht mehr als 30 Jahren mit Kapuzen über dem Kopf gesehen, die von einer gegenüberliegenden Bushaltestelle aus geschossen hätten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Einer der Täter soll etwas in ausländischer Sprache gerufen haben.

Anzeige

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen