Schleiereule verfängt sich in Stacheldraht - Feuerwehr rettet sie

  • Die Dortmunder Feuerwehr hat eine Schleiereule aus einer Notlage gerettet.
  • Das Tier hatte sich in einem Stacheldraht verfangen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien.
  • Die Einsatzkräfte erreichten die stark geschwächte Eule gerade noch rechtzeitig.
Anzeige
Anzeige

Dortmund. Eine Schleiereule hat sich in Dortmund in einem Stacheldraht verfangen und die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Der Vogel hing mit seiner rechten Klaue fest und hatte sich offenbar dort verletzt, berichtete ein Feuerwehrsprecher am Donnerstag. Mit einem Bolzenschneider durchtrennte eine Einsatzkraft den Draht und befreite das stark geschwächte Tier.

Ein Feuerwehrmann hält die Eule sicher in seiner Hand und übergibt sie dann an die Tierrettung. © Quelle: Feuerwehr Dortmund

Die Eule wurde im Anschluss in eine Tierklinik gebracht.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen