Schläger stürmen Regionalbahn und prügeln auf Fußballfans ein

  • Dutzende vermummte Personen haben in Mönchengladbach eine Regionalbahn gestürmt.
  • Sie prügelten auf Fans des Fußballvereins Alemannia Aachen ein.
  • Ein Fan stürzte ins Gleisbett.
Anzeige
Anzeige

Mönchengladbach. Dutzende vermummte Schläger haben in Mönchengladbach eine Regionalbahn gestürmt und auf rund 40 Fans des Fußballklubs Alemannia Aachen eingeprügelt. Wie die Polizei weiter mitteilte, stürzte ein Anhänger von Alemannia Aachen ins Gleisbett und kam ins Krankenhaus.

Angreifer warteten auf den Zug

Ein Unbeteiligter bekam einen Fußtritt ab und wurde ebenfalls verletzt. Die etwa 40 bis 50 schwarz gekleideten Angreifer hatten am Samstagabend am Bahnhof Wickrath auf den Zug gewartet. Nach der Attacke flüchteten sie mit mehreren Autos.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen