• Startseite
  • Panorama
  • Schiff vor Louisiana gekentert: Person tot geborgen, zwölf Menschen vermisst

Schiff vor Louisiana gekentert: Person tot geborgen, zwölf Menschen vermisst

  • Bei stürmischem Wetter kentert vor der US-Küste von Louisiana ein Schiff.
  • Eine Person wird tot geborgen, zwölf weitere Menschen werden vermisst, teilt die Küstenwache am Mittwoch mit.
  • Sechs Menschen sind bereits aus dem Wasser gerettet worden.
Anzeige
Anzeige

Port Fourchon. Nach dem Kentern eines Hubschiffes vor der Küste Louisianas werden zwölf Menschen vermisst. Die knapp 40 Meter lange „Seacor Power“ sei bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 145 Kilometern pro Stunde und knapp drei Meter hohen Wellen umgeschlagen, teilte die Küstenwache am Mittwoch mit. Eine Person sei tot geborgen worden, sechs Menschen seien gerettet worden. Man habe Taucher zu Hilfe gerufen.

Die „Seacor Power“ verfügt über drei lange Beine, die sie bis zum Meeresboden ausfahren kann, um dann wie eine Offshore-Plattform zu arbeiten. Zu den Überlebenschancen der Vermissten sagte Will Watson von der Küstenwache: „Wir sind hoffnungsvoll. Wir könnten unsere Arbeit nicht machen, wenn wir nicht optimistisch wären.“

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen