• Startseite
  • Panorama
  • Schallmauer durchbrochen: Lauter Knall schreckt Paris auf - Entwarnung von der Polizei

Lauter Knall schreckt Paris auf: Entwarnung von der Polizei

  • In Paris hat ein lauter Knall Anwohner und Tennis-Fans aufschrecken lassen.
  • Die Polizei hat auf Twitter allerdings Entwarnung gegeben.
  • Bei dem lauten Geräusch, das mit einer Druckwelle einhergegangen sein soll, handele es sich um ein Flugzeug, das die Schallmauer durchbrochen hat, nicht um eine Explosion.
Anzeige
Anzeige

Paris. In Paris hat ein lauter Knall die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt am Mittwochmittag aufgeschreckt. Die Pariser Polizei gibt via Twitter allerdings Entwarnung: Es habe keine Explosion gegeben, so die Beamten. “Es ist ein Kampfflugzeug., das die Schallmauer durchbrochen hat.” Die Polizei bittet Anwohner, wegen des Knalls nicht die Notfallleitungen zu blockieren.

Die Polizei sagte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur zunächst, sie hätte den Knall auch gehört, aber bisher keine weiteren Erkenntnisse. Das Geräusch war in mehreren Teilen der Stadt deutlich zu hören und zu spüren - ein dpa-Reporter berichtete von einer Druckwelle im Süden der französischen Hauptstadt. Medien zufolge hörte man das Geräusch auch in den Vorstädten

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Anzeige

Auch bei der aktuell laufenden French Open war der Knall zu hören, wie Videoaufnahmen zeigen.

Paris und Frankreich sind immer wieder Ziele von Terroranschlägen, erst in der vergangenen Woche hatte ein Mann Journalisten mit einem Messer attackiert.

RND/msk/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen