Säureunfall in der Schweiz: Elf Menschen verletzt

  • In der Schweiz kam es zu einem schweren Unfall in einem Produktionsbetrieb.
  • In der Nähe von Basel kamen elf Menschen mit Säure in Kontakt.
  • Diese kann zu Haut- und Atemreizungen führen.
Anzeige
Anzeige

Frenkendorf. Bei einem Säureunfall in der Schweiz sind elf Menschen verletzt worden. In einem Produktionsbetrieb in Frenkendorf in der Nähe von Basel sei am Donnerstagabend Sulfaminsäure ausgetreten, teilte die Polizei mit.

Elf Mitarbeiter kamen den Angaben zufolge in Kontakt mit der Säure, die Haut- und Atemreizungen verursachen kann.

Für die Umwelt habe zu keiner Zeit Gefahr bestanden, hieß es. Warum die Säure austrat, wird derzeit noch ermittelt.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen