• Startseite
  • Panorama
  • Sangria zurückgerufen: Hinweis auf Sulfite fehlt – Kopfschmerzen oder Magen-Darm-Probleme möglich

Sangria zurückgerufen: Hinweis auf Sulfite fehlt – Kopfschmerzen oder Magen-Darm-Probleme möglich

  • Sangria des Unternehmens Hauser Weinimport GmbH wird zurückgerufen.
  • Zu kaufen gibt es das Weinmischgetränk vor allem bei Edeka und Marktkauf.
  • Auf dem Karton fehlt der Hinweis auf Sulfite, durch die etwa Kopfschmerzen oder Magen-Darm-Probleme ausgelöst werden können.
Anzeige
Anzeige

Fischach. Die Hauser Weinimport GmbH ruft die vorwiegend bei Edeka und Marktkauf vertriebenen “Sangria 7% vol” zurück. Grund sei der fehlende Allergenhinweis “enthält Sulfite”, teilte das Unternehmen am Freitagabend mit. Kunden erkennen das Getränk an dem Ein-Liter-Karton und den ersten vier Ziffern der Losnummer L6573. Diese Nummer befinde sich neben dem Verschluss an der Verpackungsoberseite.

Wer allergisch auf Schwefel reagiere, könne beim Verzehr etwa Kopfschmerzen oder Magen-Darm-Probleme bekommen. Kunden, die die Sangria gekauft haben, können sie in den Einkaufsmarkt zurückbringen und bekommen das Geld erstattet.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen