Salmonellen-Gefahr: Bundesamt warnt vor Halva-Süßigkeiten

  • Eine Süßwarenspezialität aus Sonnenblumenkernen ist Halva.
  • Doch in einigen Produkten der Firma Dovgan könnten Salmonellen sein.
  • Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt deshalb vor dem Verzehr.
Anzeige
Anzeige

Hamburg/Braunschweig. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt wegen Salmonellen-Gefahr vor dem Verzehr von Halva, eine Süßwarenspezialität aus Sonnenblumenkernen der Hersteller-Firma Dovgan GmbH Hamburg.

Betroffen sei ausschließlich Ware mit den Mindesthaltbarkeits- oder Verbrauchsdaten 29.09.2021 und 22.10.2021, die jeweils auf der Rückseite der 400-Gramm-Packungen aufgedruckt seien, heißt es auf der Internetseite des Bundesamtes sowie der Behörden der Bundesländer. Außer Hamburg seien die Länder Bayern und Niedersachsen betroffen, teilten die Behörden am Samstag mit.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen