Robbe löst Großalarm auf der Elbe aus

  • Statt eines hilflosen Menschen hat ein Feuerwehr-Großaufgebot am Sonntag an der Elbe nur eine putzmuntere Robbe entdeckt.
  • Ein Jogger hatte die Einsatzkräfte alarmiert.
  • Er meinte einen durch den Fluss treibenden Menschen gesichtet zu haben.
Anzeige
Anzeige

Hamburg. Eine Robbe hat am Sonntag Großalarm auf der Elbe bei Hamburg ausgelöst. Ein Jogger hatte das Tier in der Nähe des Anlegers Teufelsbrück entdeckt, dachte jedoch, es handle sich um einen Menschen, der hilflos in der Elbe trieb, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntag mit.

Die Feuerwehr rückte daraufhin mit einem Großaufgebot aus, darunter mehrere Boote, ein Hubschrauber und Taucher. Nach intensiver Suche konnten die Einsatzkräfte aber keinen Menschen finden. Vielmehr sichteten sie eine Robbe, die putzmunter in der Elbe schwamm.

RND/dpa