Ricky Martin ist wieder Vater geworden

Der Sänger Ricky Martin ist zum dritten Mal Vater geworden. Die kleine Lucia sei ein wundervolles und gesundes Mädchen, schrieb er auf Instagram. Seine zehnjährigen Zwillinge liebten ihre kleine Schwester bereits.

Anzeige
Anzeige

Los Angeles. Baby-Glück für Ricky Martin: Der amerikanische Latino-Sänger und sein Ehemann, der Künstler Jwan Yosef, sind Eltern einer Tochter geworden. Das teilte Ricky Martin auf seiner Instagram-Seite mit.

„Wir sind mehr als glücklich mitzuteilen, dass wir Eltern eines wundervollen und gesunden kleinen Mädchens wurden, Lucia Martin-Yosef“, schreibt der 47-Jährige.

Anzeige

Zwillinge sind jetzt große Brüder

Weiter heißt es in der kurzen Nachricht unter einem Foto, das zwei Babyhände zeigt, die jeweils von einer erwachsenen Hand gehalten werden, die Familie sei gespannt, wohin sie das zauberhafte Kind bringen werde.

Ricky Martin ist seit rund einem Jahr mit Jwan Yosef verheiratet. Der Sänger hat bereits die Zwillinge Matteo und Valentino in die Ehe mitgebracht. Die Zehnjährigen wurden von einer Leihmutter ausgetragen. Erst rund zwei Jahre danach outete sich Ricky Martin als homosexuell.

Anzeige

Alle sind verliebt in die kleine Lucia

Im vergangenen April kündigte Ricky Martin bereits an, dass die Familie noch wachsen solle. In einem Interview mit der Bild am Sonntag sagte er: „Wir fangen gerade erst an. Wir wollen eine größere Familie. Wir wollen mehr Babys.“

Anzeige

In seinem Instagram-Post schreibt er nun, dass die Zwillinge, Jwan und er selbst sich bereits in Lucia verliebt hätten.

Von RND/msk

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen