• Startseite
  • Panorama
  • Rewe mit peinlicher Prospekt-Panne: Veganer entfacht heftige Reaktionen

Prospektpanne bei Rewe: Veganer entfacht heftige Reaktionen

  • Mit einem Fehler in seinem Prospekt verärgert die Supermarktkette Rewe einen Kunden.
  • Bei Facebook löst die Panne Hohn und Spott aus.
  • Allerdings richtet sich der Ärger nicht gegen den Supermarkt.
Anzeige
Anzeige

Laktosefreie Milch, Backwaren ohne Gluten oder der Verzicht auf tierische Produkte – seit Jahren nehmen die Besonderheiten in der Ernährung zu. Darauf reagieren auch die Supermärkte und Discounter und setzen immer stärker auf Produkte für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder für Vegetarier und Veganer. Trotz der Bemühungen hat ein Kunde in einem Prospekt einen Fehler entdeckt, der ihn richtig empört hat.

In einem Prospekt der Supermarktkette Rewe wirbt das Unternehmen mit verschiedenen fleischfreien Schnitzeln der Marke Valess und einem Siegel „vegan“ daneben. Demnach sollten die Produkte frei von jeglichen tierischen Produkten und ohne Tierversuche hergestellt worden sein. Doch bei der Bezeichnung „Gouda-Schnitzel“ kommen einem Facebook-Nutzer, der ein Foto des Prospekts auf der Plattform veröffentlicht hat, Zweifel auf. Käse aus tierischer Milch wird von Veganern aus Überzeugung ebenso abgelehnt wie ein saftiges Steak.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Rewe-Panne löst bei Facebook Spott aus

„Diese werden im Werbeprospekt als vegan angeboten, sind aber nur vegetarisch“, schreibt er über das Bild und fügt drei rote Ausrufezeichen hinzu und einen verstimmten Emoji. Rewe reagiert prompt: „Hallo, vielen Dank für den Hinweis. Wir möchten das gerne einmal prüfen lassen. Kannst du uns dafür bitte eine private Nachricht mit der Adresse des Marktes, von dem der Prospekt kommt, und deine E-Mail-Adresse schicken? Vielen Dank und bis gleich, dein Rewe-Team.“

Weniger souverän zeigen sich andere Facebook-Nutzer. Unter dem Post von Brunner ist ein kleiner Shitstorm entfacht. Die meisten können seine Wut nicht verstehen. „Wieder so ein veganes Ding, was ich nie verstehen werde. Ich glaube, auf der Welt gibt es größere Probleme als das ...“, schreibt einer. Eine andere fragt: „Machst du dir jetzt ins Höschen?!“ Eine andere Userin gibt mit Verweis auf die Kennzeichnung auf dem Produktbild, dort steht vegetarisch, den Hinweis: „Man sollte auch schon mal das Kleingedruckte lesen ...“

RND/mat