Rettungshubschrauber weht Seniorin um – 78-Jährige verletzt

  • In Österreich ist eine Seniorin von einem Rettungshubschrauber umgeweht worden.
  • Die 78-Jährige verletzte sich an der Schulter.
  • Der Hubschrauber war wegen eines Auffahrunfalls am Donnerstag im Einsatz.
Anzeige
Anzeige

Bregenz. Eine 78-jährige Fußgängerin ist im österreichischen Bregenz bei der Landung eines Rettungshubschraubers umgeweht und verletzt worden. Der heftige Wind des Rotors hatte sie zu Fall gebracht. Sie verletzte sich an der Schulter, wie die Polizei im Bundesland Vorarlberg am Freitag mitteilte.

Der Hubschrauber war wegen eines Auffahrunfalls am Donnerstag im Einsatz. Eine 38-jährige Autofahrerin war dabei den Angaben zufolge in der Nähe des Hauptbahnhofs schwer verletzt worden, zwei Männer im Alter von 69 und 67 Jahren leicht.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen