Pure Zufriedenheit: So witzig duscht ein Ameisenbär

  • Ein 33-Sekunden-Video aus dem Dortmunder Zoo zeigt eine Ameisenbärin bei ihrem Tageshöhepunkt – der Dusche.
  • Bonita scheint jeden Moment des Bades zu genießen.
  • Ansonsten steht sie auf Sonnenbäder, Schlafen und gepflegte Mahlzeiten.
Anzeige
Anzeige

Dortmund. Erfrischung im Dortmunder Zoo. Ameisenbärin Bonita duscht. 33 Sekunden ist das ulkige Video nur lang, aber wie sich das Tier an dem Wasserstrahl erfreut und sich beflissen und konzentriert säubert, lässt den Betrachter breit grinsen.

Bonita hält der Kamera zunächst ihren langen Rüssel entgegen, sie bearbeitet dann ihr Brustfell mit den Hinterbeinen (beeindruckende Krallen), scheint jeden Moment des Bades zu genießen. Mit den sichelförmigen Langzehen ihrer Vorderpfote reinigt sie dann ihren Schwanz, klopft ihn auf den Boden. Alles sieht ziemlich reinlich aus, Körperpflege als oberstes Gebot der Fauna.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Bonita gehört zu den Lieblingen im Dortmunder Zoo, steht nach ausgiebigem Frühstück erst mal auf Sonnen-, am späteren Nachmittag dann auf Wasserbäder wie im Video. Man muss sie als Zoobesucher allerdings beim Wachsein erwischen, denn 15 Stunden des Tages verbringen die Großen Ameisenbären (sowohl im Zoo als auch in der Wildnis) mit Schlafen. Den Rest des Tages schlendern sie umher, und wenn sie – in der Wildbahn – einen Ameisenhaufen finden, dann beginnt das große Fressen.

Das allerdings nur bis zu 40 Sekunden dauert, wie der Zoo Dortmund bei Facebook erklärt. Danach gehen die winzigen Sechsbeiner nämlich zum Gegenangriff über und sondern – negatives Geschmackserlebnis – Gift auf der Zunge des Angreifers ab. Trotzdem frisst ein Ameisenbär von Bonitas Kaliber am Tag bis zu 35.000 Ameisen.

Dortmund gilt in Zookreisen als “Welthauptstadt der Ameisenbären”. Seit 1976 kamen hier mehr als 60 Tiere zur Welt. Der Große Ameisenbär kommt in Süd- und Mittelamerika vor.

RND/big

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen