Polizistin rettet Zweijährige vor dem Ertrinken

  • Weil die Eltern unaufmerksam waren, wäre ein zweijähriges Mädchen beinahe in einem Biotop ertrunken.
  • Eine zufällig anwesende Polizeistreife bemerkte, dass das Kind unterzugehen drohte.
  • Eine Polizistin reagierte blitzschnell und zog das Kind aus dem 1,50 Meter tiefen Wasser.
Anzeige
Anzeige

Nürnberg. Mit einem Sprung ins kalte Wasser hat eine Polizei in Mittelfranken einem zweijährigen Mädchen das Leben gerettet. Die Beamten waren als Reitergruppe in einem Park in Nürnberg unterwegs, als sie das Kind entdeckten, das in einem Biotop zu ertrinken drohte.

Das Kind spielte zusammen mit anderen Kindern am Ufer des Biotops, die Mütter saßen in der Nähe. Das Mädchen stand bis zur Hüfte im Wasser, doch als die Mutter einen Moment unaufmerksam war, ging die Zweijährige noch tiefer hinein. Die Polizisten sahen, wie das Kind unterging - und kurze Zeit später wieder auftauchte, um um Hilfe zu rufen.

Die Erwachsenen hatten die Situation nicht bemerkt

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Laut Polizei Nürnberg hätten die Erwachsenen die brenzlige Situation nicht bemerkt und hätten deshalb auch nicht eingegriffen. Eine Polizistin sprang daraufhin von ihrem Pferd und direkt ins 1,50 Meter tiefe Wasser mit sumpfigem Untergrund, wo sie das Kind zu greifen bekam und somit wieder an Land ziehen konnte. Dank der schnellen Reaktion hielt sich das Kind nur wenige Sekunden unter Wasser auf und konnte damit unverletzt an Land gebracht werden - wohl aber mit einem Schock. Die Mutter versorgte das Kind im Anschluss.

Anzeige

Herrmann Guth vom Polizeipräsidium Mittelfranken lobte die Kollegin. “Ein Moment der Unaufmerksamkeit hätte schlimme Folgen haben können”, sagte er, “durch das schnelle Eingreifen unserer Kollegin konnte ein Unglück gerade noch verhindert werden.” Es sei für die Beamtin dabei von Vorteil gewesen, dass sie auf dem Pferd saß und von dort aus einen guten Überblick hatte.

RND/msk

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen