• Startseite
  • Panorama
  • Polizist Eugene Goodman: Held vom Kapitol-Angriff begleitet Kamala Harris zur Vereidigung

Polizist Eugene Goodman: Held vom Kapitol-Angriff begleitet Kamala Harris zur Vereidigung

  • Der Polizist Eugene Goodman stellte sich beim Sturm auf das Kapitol allein weißen Trump-Anhängern entgegen und lockte sie vom Sitzungssaal des US-Senats weg.
  • Fotos und Videos der „Heldentat“, als die viele sie empfanden, gingen um die Welt.
  • Jetzt wurde Goodman eine besondere Ehre zuteil.
Anzeige
Anzeige

Washington. Der Polizist Eugene Goodman, der für seinen Mut bei der Attacke von Trump-Anhängern auf das Kapitol gefeiert und als Held bezeichnet wurde, hat eine Rolle bei der Amtseinführung des neuen Präsidenten Joe Biden bekommen. Goodman eskortierte am Mittwoch die neue Vizepräsidentin Kamala Harris vor der Zeremonie am Parlamentsgebäude in Washington.

Goodman hatte sich vor zwei Wochen den ins Kapitol stürmenden Trump-Anhänger entgegen gestellt und sie vom Sitzungssaal des US-Senats weggelockt. Das wurde in Videos festgehalten, die Goodman über die Grenzen der USA hinaus bekannt machten. In der Folge wurde Goodman befördert, er bekleidet jetzt die Rolle eines „Acting Deputy Senate Sergeant at Arms“.

Anzeige

„Er ist ein amerikanischer Held“

Goodman selbst hat bislang nicht über seinen Einsatz beim Sturm auf das Kapitol gesprochen, umso größer ist dafür das Lob für sein Verhalten. In einem Antrag im Repräsentantenhaus fordern drei Abgeordnete, ihm „für seinen Mut und sein gedankenschnelles Handeln“ die Goldene Ehrenmedaille des Kongresses, eine der höchsten zivilen Auszeichnungen der Vereinigten Staaten, zu verleihen.

„Während einige den Tag als das Schlimmste in unserem Land in Erinnerung behalten werden, erneuern der Patriotismus und die Heldentaten von Officer Eugene Goodman meinen Glauben und erinnern uns alle daran, was die Vereinigten Staaten wirklich so großartig macht“, begründete der demokratische Abgeordnete Charlie Crist den Antrag.

Anzeige

Die Ersteller einer Onlinepetition setzen sich außerdem dafür ein, dem Polizisten die Presidential Medal of Freedom zu verleihen – bislang haben mehr als 80.000 Menschen unterschrieben. Officer Goodman habe couragiert sein eigenes Leben riskiert, um die Randalierer abzulenken, er symbolisiere den Mut der Kapitol-Polizei, heißt es in der Petition. „In einer schwierigen Situation hat sich sein Charakter gezeigt. Er ist ein amerikanischer Held.“

RND/seb, mit dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen