Polizeieinsatz an Pforzheimer Schule wegen möglicher Bedrohung

  • In Pforzheim hat die Polizei zwei Schulen evakuiert.
  • Grund ist eine mögliche Bedrohung.
  • Die Beamten durchsuchen derzeit die Schulgebäude.
Anzeige
Anzeige

Pforzheim. Wegen einer möglichen Bedrohungslage ist die Polizei an zwei Schulen in Pforzheim im Einsatz. Die Kinder einer Grundschule werden nach Angaben der Polizei in einer Sporthalle betreut, die Schüler der Realschule wurden nach Hause geschickt. Neben zahlreichen Polizisten seien auch Rettungsdienste am Ort, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit.

Kurz vor Mitternacht sei aus Schülerkreisen ein Hinweis auf eine mögliche Bedrohung bei der Polizei eingegangen. Am Morgen dauerte die Durchsuchung der Schulgebäude noch an. Betroffen von den Maßnahmen sind rund 620 Realschüler, 330 Grundschüler und 70 Lehrkräfte.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen