Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit siebenjährigem Dieb

  • In Österreich kam es zu einer Verfolgungsjagd zwischen der Polizei und einem Dieb.
  • Der Langfinger war jedoch erst sieben Jahre alt.
  • Das Diebesgut: Eine Playmobil-Figur.
Anzeige
Anzeige

Linz. Ein Siebenjähriger hat einem Postboten in Österreich ein Paket mit Playmobil geklaut und sich mit der Polizei eine kleine Verfolgungsjagd geliefert. Er rannte davon, als Polizisten ihn auf einem Spielplatz zur Rede stellen wollten, wie die Polizei in Linz im Bundesland Oberösterreich am Samstagabend berichtete. Die Beamten waren aber schneller und stellten ihn.

Postbote kontaktierte Polizei

So schildert die Polizei den Vorgang: Der Junge und sein Freund (11) klauten zwei Playmobil-Pakete von der Sackkarre eines Postboten. Der Postbote sah den Jüngeren wenig später mit einem Playmobilbausatz spielen. Weil die Größe zu dem gestohlenen Paket passte, sprach er ihn an. Der Junge ließ das Spielzeug daraufhin fallen und rannte davon. Der Postbote kontaktierte die Polizei, die den Jungen schnell auf einem nahen Spielplatz fand.

Nach einer kurzen Verfolgungsjagd war er geständig und führte die Beamten auch zu seinem Freund, der das zweite Paket hatte. Die Jungen wurden zu ihren Eltern gebracht. Sie sind noch nicht strafmündig.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen