Plötzlich homosexuell: Ehe-Aus mit Happy End

  • Erst vor einem Jahr geben sich Jo und Scott aus England das Jawort.
  • Doch dann entdecken sie ihre Vorliebe fürs jeweils gleiche Geschlecht.
  • Sie annullieren ihre Ehe – und sind glücklich wie nie.
Anzeige
Anzeige

Erst im August 2018 hatten sich Jo Turner (30) und Scott Turner-Smith (25) aus England das Jawort gegeben – bis zum Lebensende wollten sie zusammen sein. Doch dann kam alles anders. Aus der Liebe wurde Freundschaft. Beide sind jetzt homosexuell.

Während Jo sich in ihre Zahnarzthelferin-Kollegin Wendy verliebte, hatte Scott sein Coming-out via Twitter. „Ich habe diesen Tweet tausendmal geschrieben und wieder gelöscht, aber hier ist er: Ich bin schwul“, schrieb er. Und: „Diejenigen, denen ich das bisher erzählt habe, haben wundervoll reagiert, und dafür bin ich sehr dankbar. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.“

Ehe bereits annulliert

Die Annullierung ihrer Ehe sei bereits beantragt. Jo schrieb einen Tag nach Scotts Coming-out bei Twitter: „Wir haben beide vor Freude aufgeschrien, als wir heute den Annulierungsantrag unterzeichnet haben. Ungültige Einwilligung aus Versehen – wir sind beide homosexuell.“

Der Fall hat weltweit für Aussehen gesorgt; Scotts Tweet wurde bereits mehr als 12.000-mal geliked – und statt Häme wünschen viele Nutzer dem Paar viel Glück. Jemand schrieb: „Ich bin froh, dass eure bisexuelle Phase endlich vorbei ist.“ Und das ehemalige Paar selbst ist ebenfalls glücklich. Ohne und miteinander – jetzt als Freunde.

Anzeige

RND/mha