Panda-Zwillinge beschnuppern ihr erstes Spielzeug

  • Die Tierpfleger der Panda-Zwillinge aus dem Berliner Zoo legten den Tieren einen mit Bambusblättern gefüllten Weidenball ins Bettchen.
  • Mehr als ein bisschen daran geschnuppert hätten die beiden nicht, sagte eine Zoo-Sprecherin am Freitag.
  • Für Zoo-Besucher sollen die im August geborenen Zwillinge erstmals Anfang 2020 zu sehen sein.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Kurz vor Weihnachten haben die Berliner Panda-Babys ihr erstes Spielzeug bekommen. Ihre Tierpfleger legten ihnen einen mit Bambusblättern gefüllten Weidenball ins Bettchen.

Wer nun aber sportliche Einlagen erwartet, wird enttäuscht: Mehr als ein bisschen daran geschnuppert hätten die beiden nicht, sagte eine Zoo-Sprecherin am Freitag. Auch für die Blätter dürften sich die beiden noch nicht so sehr interessieren, ernähren sie sich doch bisher nur von der Milch ihrer Mutter Meng Meng.

Anfang 2020 sind Panda-Babys für Besucher zu sehen

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Für Zoo-Besucher sollen die im August geborenen Zwillinge erstmals Anfang 2020 zu sehen sein. Bisher sei Meng Yuan der aktivere von beiden und könne das Bettchen schon queren, hieß es. Auch für andere Zoo-Bewohner wie die Erdmännchen gab es eine Weihnachtsüberraschung.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen